Sie sind hier: Startseite » Forum

Forum

In unserem Internetforum kannst du

  • Fragen stellen - andere Azubis und Experten geben dir Antwort
  • Probleme in deiner Ausbildung diskutieren und auch einfach
  • Erfahrungen austauschen

Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Vergütung aufstocken?

KH-Barnim (04.07.2016 10:22)
Hallo Sabine,

vielen Dank für deine Anfrage. Da die Ausbildungsvergütung nur eine Aufwandsentschädigung ist, fällt diese oft relativ gering aus. Nach dem Gesetz muss die Vergütung „angemessen“ sein. Wie hoch das genau ist hängt vom jeweiligen Gewerk ab und wird in der Regel in Tarifverträgen festgelegt.

Finanziell kannst du dir Unterstützung bei der Agentur für Arbeit in Form von Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) holen. Wenn du noch unter 25 Jahre bist, bekommen deine Eltern auch noch Kindergeld für dich. Bist du bereits ausgezogen und entstehen deinen Eltern keine Kosten durch die Ausbildung, müssen sie dir das Kindergeld auszahlen.

Den Antrag auf BAB solltest du rechtzeitig stellen, da Zahlungen nicht rückwirkend erfolgen.

Beachte bitte auch, dass der seit 2015 geltende gesetzliche Mindestlohn nicht für Azubis gilt. Genaue Informationen hierzu findest du in unserer Frage des Monats Juli 2016.

Sabine (03.07.2016 19:52)
Hallo,
ich habe meinen Ausbildungsvertrag als Friseurin unterschrieben. Leider ist das Gehalt sehr niedrig! Kann ich das irgendwie aufstocken? Ich möchte eigentlich auch von zu Hause ausziehen. Das kann ich mir aber bei der Vergütung absolut nicht leisten!

Danke, Sabine